SpVgg. 1912 Dautphe e.V.
.

Seitenaufrufe :

Angriff auf die ersten beiden Plätze JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG SV Dautphe will Jugend mehr Gewicht zukommen lassen                      Udo Großmann (v.r.), Georg Weil und Fritz Pfeiffer (v.l.) ehren die langjährigen Mitglieder Horst Klingelhöfer, Hartmut Henk, Adam Wagner, Dieter Becker, Diethardt Jäger und Heinz Bernhardt. ( Foto : Valentin ) DAUTPHETAL-DAUTPHE Fritz Pfeiffer, Vorsitzender des SV Dautphe, hat in der Jahreshauptversammlung ein klares Ziel für die Saison ausgegeben: Angriff auf die Plätze eins und zwei und damit der Versuch, nach dem Abstieg aus der A-Klasse wieder dorthin zurückzukehren. Leider habe man in der Relegation eine bittere Niederlage kassiert, erinnerte sich Pfeiffer. Aber körperlich und auch moralisch seien die Spieler am Ende gewesen. Dabei sah es bis zur Winterpause gar nicht schlecht aus, betonte er. Die Mannschaft habe stets vorne mitgespielt und nahm in der Tabelle immer einen der ersten vier Plätze ein. Während des Winters wurde dann auf dem Hartplatz in Mornshausen gespielt, womit gleichzeitig die Trainingsbeteiligung sank. Das führte dazu, dass die Runde schließlich mit dem vierten Platz abgeschlossen wurde. "Wir werden es neu anpacken", betonte Pfeiffer und appellierte an alle Mitglieder, sich für das ausgegebene Ziel einzusetzen. SV veranstaltet am 2. Juli einen Jugendtag Vor allem redete er dabei potenziellen Jugendbetreuern ins Gewissen. Obwohl Dautphe in der Jugendspielgemeinschaft Dautphetal noch die meisten Betreuer stellt, sei deren Zahl einfach zu gering. Denn gerade der Jugendbereich gehöre gefördert, um daraus für die Zukunft profitieren zu können. Jugendleiter Rouven Berghof zeigte in seinem Bericht die Misere auf, in der sich der Verein im Jugendbereich befindet. Aufgrund zu weniger Spieler musste in der vergangenen Runde die A-Jugendmannschaften zurückgezogen werden. Und eine B-Jugend konnte erst gar nicht gestellt werden. Um wieder ein wenig Schwung in die Nachwuchsabteilung zu bringen, lädt der SV für den 2. Juli zu einem Jugendtag auf den Sportplatz ein. Hiermit sollen alle Kinder und Jugendliche angesprochen werden, die Interesse haben, Fußball im Verein zu spielen. An diesem Tag stellen sich die verschiedenen Mannschaften vor und laden dazu ein, selbst mitzuspielen. Schließlich stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Dabei gab es jedoch kaum Veränderungen. Vorsitzende der Spielvereinigung bleiben Fritz Pfeiffer und Jürgen Mengel. Die Kasse führen George Weil und Emanuel Muth. Und zu Schriftführern wurden Benjamin und Udo Großmann gewählt. Rouven Berghof bleibt Jugendleiter. Er wird künftig von Tanja Henkel als Stellvertreterin unterstützt. Außerdem wurden Edgar Backes und Ingo Jessberg zu Beisitzern in den Vorstand gewählt. Quelle: http://www.mittelhessen.de/lokales/region-marburg-biedenkopf/weitere-berichte-region-marburg-biedenkopf.html 24.06.2016
© 2015 - 2018 by Udo Großmann 
Besucherzaehler

Seitenaufrufe :

Zurück