SpVgg. 1912 Dautphe e.V.
.

Seitenaufrufe :

Herwig Wege folgt auf Fritz Pfeiffer FÜHRUNGSWECHSEL  Die Fußballer der Spielvereinigung Dautphe haben einen neuen Vorstand Vor dem neuen Vorstand ( von links ) mit Rouven Berghof, Emanuel Muth, Udo Großmann, Nils-Tom Schneider, Benjamin Großmann, Jonas Schmidt, Tanja Henkel, Ingo Jesberg, und Sascha Gerlach verabschiedet Herwig Wege ( vorne links ) seinen Vorgänger Fritz Pfeiffer. ( Foto : Valentin ) DAUTPHETAL-DAUTPHE Herwig Wege ist der neue Vorsitzende der Spielvereinigung Dautphe. Er tritt die Nachfolge Fritz Pfeiffers an, der sich in der Generalversammlung der Fußballer nicht mehr zur Wahl stellte. Bereits im vergangenen Jahr hatte Pfeiffer angekündigt, dass dies nach elf Jahren seine letzte Amtszeit sein werde. Es sei an der Zeit, die Aufgaben in neue Hände zu legen, fand der bisherige Vorsitzende. Die bevorstehende Wahl hatten er und sein Vorstandsteam allerdings noch perfekt vorbereitet: Für alle Posten hatten sie im Vorfeld Kandidaten gefunden. Pfeiffer macht der Mannschaft Mut Den zweiten Vorsitz übernimmt Benjamin Großmann. Zu Kassierern wurden Georg Weil und Udo Großmann gewählt. Sascha Gerlach und Jonas Schmidt übernehmen die Schriftführung im neuen Vorstand. Außerdem wurden Rouven Berghof und Tanja Henkel zu Jugendleitern gewählt. Komplettiert wird der neue Vorstand durch die Beisitzer Ingo Jesberg, Edgar Backer, Emanuel Muth, Nils-Tom Schneider und Fritz Pfeiffer. Aus den Reihen der Mitglieder kam der Vorschlag, Pfeiffer für seinen langjährigen Einsatz für den Verein zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. In seine Amtszeit fiel unter anderem der Bau des Rasenplatzes, die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage sowie die Anschaffung eines Containers als Ersatz für die in die Jahre gekommene Würstchenbude. „An diese Ehrung haben wir auch schon gedacht“, versicherte Herwig Wege. „Aber wir wollten den bisherigen Vorsitzenden nicht darüber entscheiden lassen“, ergänzte er augenzwinkernd. In der nächsten Versammlung werde es aber sicherlich einen entsprechenden Antrag geben. Bevor er seinen Platz räumte, machte Pfeiffer der Mannschaft noch einmal Mut. Sie sei in einer ähnlichen Situation wie vor einem Jahr, als eine unruhige Stimmung herrschte, die sich auch nachteilig auf die Spiele ausgewirkt hatte. „Aber ich weiß, wir haben eine gute Mannschaft und ihr könnt mit den anderen mithalten“, betonte er. Schließlich standen noch einige Ehrungen auf der Tagesordnung. Dabei wurden Josef Bittner, Fritz Gerlach und Karl-Heinz Kohlenberger für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Auf 50 Jahre bringt es Robert Titz. Für 40 Jahre Treue wurden Edgar Backes, Horst Knäbe und Siegfried Höschele ausgezeichnet. Bernd Berghof, Michael Koza, Helge Kamm und Stephan Vogler wurden zudem für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Fritz Pfeiffer ( v.l. ) ehrt die langjährigen Mitglieder Karl-Heinz Kohlenberger, Robert Titz,Horst Käbe, Edgar Backes, Josef Bittner und Siegfried Höschele. ( Foto : Valentin ) Quelle: http://www.mittelhessen.de/lokales/region-marburg-biedenkopf/weitere-berichte-region-marburg-biedenkopf.html 10.09.2018
© 2015 - 2018 by Udo Großmann 
Besucherzaehler

Seitenaufrufe :

Zurück